BLOG no image

12. Januar 2011

0

WEAVE 01.11 – Mobil bringt viel

Der mobile App-Markt boomt – und mit ihm die Werbespendings. Meint man zumindest. Doch noch ist der Markt so fragmentiert und neu, dass sich viele Werbetreibende nicht daran wagen. In der WEAVE 01.11 zeigen wir Potenziale und Entwicklungen des mobilen Advertisings. Hierzu einige Links und zusätzliches Material:

Die Grafik veranschaulicht die Werbemöglichkeiten in der BILD iPad-App am aktuellen Beispiel VW. Das Ad bietet unter anderem HD-Videos und nutzt das Touchscreen für ein Autorennspiel und wurde von Grabarz & Partner entwickelt. >>>www.grabarzundpartner.de

Die erste iAd-Werbung veröffentlichte Walt Disney vergagenen Dezember für Tron Legacy. Ein ausführlicher Bericht bei Ad Age

Die erste und aktuelle Markt-Media-Studie der Arbeitsgemeinschft Online Forschung e.V.  mobile facts 2010 erhebt Reichweiten und Strukturdaten von 79 Mobile-Werbeträgern und 31 Mobile Applikationen, die sich mit grafischen Werbemitteln belegen lassen. AGOF_Berichtsband_mobile_facts_2010

Auch das mobile zeitgeist SPECIAL von April 2010 widmet sich dem Thema ‘Mobile Marketing / Mobile Advertising – Reloaded’

Die ersten Richtlinien des Interactive Advertising Bureau (IAB; www.iab.net) und der Mobile Marketing Association von November 2010 zur Messung mobiler Werbung mit dem Anliegen, Werbetreibenden und Agenturen eine klare Handhabung zu liefern, um eine Beurteilung der Investitionen in Mobile Advertising zu erleichtern: MobileWebMeasurementGuidelines

Und hier findet man die Mobile Advertising Unit des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., die die spezifischen Interessen der Netzbetreiber, der Mobile-Vermarkter, der Betreiber mobiler Plattformen und der Online-Vermarkter mit Mobile Units vertritt.


Tags: , , , , , ,


Über den Autor



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Zurück nach oben ↑
  • JETZT IM HANDEL

  • FACEBOOK

  • MEDIENPARTNER